Online Buchen

Die Vorteile des Grand Hotel Trieste & Victoria***** - Abano Terme

Alle Reservierungen beinhalten:

  • Zugang zum Park und zu den 4 Schwimmbädern
  • Hydromassagen in Thermalwasser
  • Aquagym von Montag bis Freitag
  • Bademantel, Badetuch und Liege
  • Fitnessbereich
  • Zugang zum neuen Sissi Spa: Thermal-Dampfbad, Eisbrunnen, Erlebnisduschen
  • Fahrradverleih
  • Wi-Fi
  • Mehrsprachiger Rezeptionsservice
  • Today’s magazine mit fremdsprachigen Nachrichten zum Frühstück am Morgen
  • Animation & Life-Musik basierend auf dem Wochenprogramm
Telefon +39 049 8665100
Online Buchen

Die Vorteile des Grand Hotel Trieste & Victoria***** - Abano Terme

Alle Reservierungen beinhalten:

  • Zugang zum Park und zu den 4 Schwimmbädern
  • Hydromassagen in Thermalwasser
  • Aquagym von Montag bis Freitag
  • Bademantel, Badetuch und Liege
  • Fitnessbereich
  • Zugang zum neuen Sissi Spa: Thermal-Dampfbad, Eisbrunnen, Erlebnisduschen
  • Fahrradverleih
  • Wi-Fi
  • Mehrsprachiger Rezeptionsservice
  • Today’s magazine mit fremdsprachigen Nachrichten zum Frühstück am Morgen
  • Animation & Life-Musik basierend auf dem Wochenprogramm
Telefon +39 049 8665100

MENÜ BELLE EPOQUE

Das Köche-Team unter der Leitung des Chefkochs Silvano Lain bietet den Gästen des 5-Sterne-Hotels in Abano Terme auch historische Menüs an. Auf der Suche nach den Aromen und der Atmosphäre jener Jahre, in denen an den Tischen dieses Ortes das Schicksal von Wirtschaft, Politik und Finanzwelt entschieden wurde, während schöne und verhängnisvolle Frauen auch in den Kriegszeiten damit beschäftigt waren, ihr Aussehen zu pflegen.

Die Küche war bereits damals eine der Stärken des Hotels. Nach intensiven Studien inzwischen historischer Menüs, Register und Unterlagen hat Silvano Lain vom Entrée bis zum Dessert drei verschiedene Menüs in Erinnerung an jene kreiert, die in diesen faszinierenden Räumlichkeiten bereits die Gaumen der Gäste vergangener Zeiten erfreuten.

In den Menüs findet man köstliche Kuriositäten: Vol-au-vent Belle Epoque mit Jakobsmuscheln, weißen Pilzen und Langustensauce; Gänseleber-Törtchen mit Hühnercremesauce; Hummersalat mit Sellerie à la Julienne, Spargel und Wachteleier mit Trüffeln; Ravioli in Hühnerbrühe mit Gemüse nach „Regina Elena"-Art; Risotto mit Austern, Cinzano-Sekt und frittierten Gemüsestreifen; Steinbuttfilet vom Grill mit Sardellenbutter und Bohnen; Lachsfilet in Court-Bouillon mit Sauce Hollandaise und Spinattörtchen; in der Pfanne geröstete Lammkoteletts auf Artischocken und Kartoffeln; Kalbsnuss nach Rossiniart mit Püree à la Duchessa; Wachtelbrüste im Nest mit Madeirasauce und Kastanienpüree; Orangen-Crepes mit Marsala-Zabaione; Bayerische Creme mit Schokolade und Fächer aus Karamell-Birnen; Cointreau-Halbgefrorenes mit flambierten Karamell-Erdbeeren.

„Wir wollten Gerichte anbieten, die vor hundert Jahren hier serviert wurden“, so der Chefkoch Silvano Lain. „Dabei haben wir Zutaten ausgewählt, die heute nicht mehr so oft benutzt werden wie zu damaligen Zeiten, wobei die heutigen diätetischen und geschmacklichen Bedürfnisse berücksichtigt wurden. „Ich hoffe“, fügt er hinzu, „dass unsere Gäste die Köstlichkeiten und Atmosphäre der internationalen Belle Epoque wiederfinden, ohne danach ein gewisses Völlegefühl zu verspüren, wie es bei der damaligen Zubereitungsart sicher der Fall war“.

OK

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Zwecke wie Werbung und Webanalyse zu.
Mehr Informationen